Gastrosophicum 26. + 27.04.2024 / Stadtplatz 29, 4070 Eferding:

„Du bist, was du isst“ - und die Rolle der Bildung

Ludwig Feuerbachs berühmtes Zitat „Der Mensch ist, was er ißt“ aus dem Jahr 1850 ist in keiner Weise veraltet, wird von der modernen Ernährungswissenschaft, der Ernährungsmedizin wie auch der gastrosophischen Forschung eher nachdrücklich bestätigt. Unsere Ernährungsweise hat viel mit Identität zu tun, mit Selbstbestimmung und Selbstverantwortung, hat darüber hinaus aber auch viele, zum Teil hochkomplexe soziale Bezüge.

 

Diese Einsicht, die Erkenntnis, dass Ernährung keine Nebensache ist, dass es alles andere als „wurscht“ ist, was wir uns einverleiben, fällt aber nicht einfach so vom Himmel. Vielmehr bedarf es der entsprechenden Sensibilisierung, der Bewusstmachung, der Kenntnisse und des Wissens – oder auf den Punkt gebracht: der Bildung.

 

Eingebettet in den gastrosophisch gebotenen genussvollen Rahmen werden wir an diesen zwei Tagen gemeinsam mit unseren Partner*innen aus Tourismus und Genussland OÖ, unseren hochkarätigen Referent*innen aus der Wissenschaft, der Lebensmittelsensorik sowie nicht zuletzt mit regionalen Produzent*innen der vielschichtigen Bedeutung dieser These auf den Grund gehen: „Du bist, was du isst!“

 

Haubenkoch Stefan Eder, der mit Schüler*innen der Tourismusschule Bad Leonfelden die Küche „bespielen“ wird, steht als Garant für kulinarischen Genuss – aber selbstverständlich für bewussten Genuss mit gastrosophischem Hintergrund und Tiefgang.

 

Programmdetails und Ticketkauf unter:

https://www.gastrosophicum.at